Geschichte und Lage der Abteilung:

 

Die Tennisabteilung des ASV Burglengenfeld wurde im Jahr 1981 gegründet. Seiner Zeit war man auf der Anlage des Gesamtvereins in der Max-Tretter-Straße beheimatet. Die 3 Sandplätze und das Vereinshäuschen wurden 1982 errichtet.

 

 

 

Der ASV Burglengenfeld zog im Jahr 1995 mit seinen gesamten Sportanlagen in den Naabtalpark. Die neue Heimat der Tennisabteilung umfasst heute ein eigenes Vereinsheim, sowie 4 Sandplätze. In direkter Nähe zum "Wohlfühlbad Bulmare", sowie der örtlichen Grund- und Mittelschule, bietet die Tennisanlage beste infrastrukturelle Voraussetzungen für Tennisspieler jeden Alters.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dennis Amann