ASV Tennisabteilung startet Lauf-Challenge

Burglengenfeld 28.3.20 | Auf der ganzen Welt kommt der Vereinssport aufgrund der Corona-Krise gerade vollständig zum Erliegen. Gerade in der aktuellen Phase würden die Tennisvereine ihre Anlagen und Plätze instandsetzen, um spätestens Mitte April die ersten Trainingseinheiten absolvieren zu können. Aufgrund der gebotenen Vorgaben zur Eingrenzung der Epidemie ist es jedoch auch untersagt auf den Tennisanlagen zu arbeiten. Deshalb steht es momentan in den Sternen, ob und wann mit den Arbeiten und folglich dem Tennis spielen begonnen werden darf.

Wie könnte man trotz des Kontaktverbotes der Vereinsmitglieder eine gemeinsam Aktion starten und somit ein Gefühl der Verbundenheit und der Erreichung gemeinsamer Ziele vermitteln und erhalten? – Diese Frage hat sich der Abteilungsleiter der Tennisabteilung, Christian Haimerl, bei einer Laufeinheit am Samstag den 28.03. gestellt.

Dabei ist die Idee entstanden ein gemeinsames Laufziel zu formulieren, welches bis zum Ende der Osterferien in Bayern am 19.04. erreicht werden soll. Kurzerhand wurde in der Whatts App Vereinsgruppe erfragt wer sich an dieser Aktion beteiligen möchte. Ziel ist bis zum Stichtag 1.000 km gemeinsam zu erreichen. Annähernd 30 Vereinsmitglieder haben sich dem Projekt angeschlossen und posten nun per Screenshot ihre Laufergebnisse in der Whatts App Gruppe. Es geht dabei nicht um die besten Laufzeiten und auch nicht darum wer die meisten Kilometer von allen läuft. Es geht ausschließlich darum in dieser sozial isolierten Zeit ein gemeinsames Ziel zu erreichen und dabei noch seine persönliche Fitness zu verbessern.

Nach 4 Tagen haben die Mitglieder der ASV Tennisabteilung bereits ca. 260 km gemeinsam geschafft. Ebenso wie in der Corona-Krise durch das „dahoam bleibn“ ist also auch bei der Laufchallenge ein sehr guter Anfang gemacht.

TALENTINOS Kinder-Tennisprogramm für zu Hause

Wegen des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 bleiben derzeit Schulen und Kindergärten geschlossen. Auch das Tennistraining im Verein ist im Moment nicht möglich. Damit die Kids trotzdem ein wenig Tennis-Spaß haben, haben wir ein Tennis- und Motorik-Programm angelehnt an die beiden Konzepte Balmagier und Talentinos, für zu Hause zusammengestellt. Auch alle Trainer können ihren Kids diese Übungen für die freie Zeit per E-Mail zuschicken. Viele weitere Übungen und Spiele findet ihr zudem auf kindertennis.de.

Mehr dazu >>

Tennis goes Xmas-Badminton

Ja – das können wir auch 😉